Warum Massenmedien ständig Horrormeldungen verbreiten

Redaktion

Manchmal hat es den Anschein das Massenmedien von Horrormeldungen leben denn schaut man hier und da nach so finden sich ganze Fluten von Horrormeldungen. Auf der einen Seite mag es eine gewisse Sensationsgeilheit geben jedoch sind und bleiben Horrormeldungen Fakten.

Was es also an einem Tag an Horror in Deutschland gibt ist weitgehendst Fakt. So schlimm also kann es in Deutschland sein. Ein Land das sich doch der Demokratie angebunden hat und angeblich Menschenrechte einhält. Schaut man aber auf den alltäglichen Horror dann sieht die Wahrheit über Deutschland ganz anders aus.

Immer mehr Menschen wenden sich den Massenmedien ab und was die kleinen unbekannten Medien zu berichten haben ist oftmals ein Hauch mehr von Horror. Es ist aber nicht nur Deutschland das Horror auf breiter Ebene anzubieten hat. Die Welt ist voll mit Horror. Wir scheinen uns also alle mehr als weniger auf dem sicheren Weg in ein erneutes Chaos zu befinden gesteuert von einigen wenigen Leuten die wie so oft ganze Massen in ein wahres Horrorszenario steuert.

Wann fangen die Massen eigentlich mal an zu begreifen das wir uns nicht von wenigen Chaoten in den Horror treiben lassen müssen? Wann fangen die Massen endlich an nein zu sagen?

Wenn es wieder einmal zu spät ist? Ja und mit einer absoluten Sicherhet wird es einmal auch so sein das zu spät das ultimative Aus für alle Menschen bedeutet.