Im Rahmen nicht näher ausgelegter Strategien erscheinen auf unserer Website sehr schnell Artikel die aber genau so schnell wieder offline geschaltet werden. Genau auf diese besondere Aspekte möchten wir hier nochmals deutlich hinweisen. 

 

BESONDERER HINWEIS:

 

1 Ausdrücklich sei hingewiesen das wir nie die Absicht verfolgen zu Straftaten aufzurufen und/oder zu Straftaten anzuleiten.

 

2 Grundsätzlich sind alle juristischen Anliegen unseren Anwälten  Herrn RA Sebastian Knebel, Bahnhofstrasse 16 in Kirchhain (Website Kanzlei klick hier) vorzutragen.

 

- Hinweis: alle von uns gemachten Angaben ohne persönlichen Beistand unserer Anwälte sind Gegenstandslos.

 

3 Im Jahr 1998 haben Genoss*innen der RAF per Fax an einen Pressedienst lediglich das endgültige Scheitern des (betont) Projekt "bewaffneter Straßenkampf" bekundet. (vgl. dazu auch Tonband Aufzeichnung "Stammheim" Verfahren, Genossin Grudrun Ensslin). Dies bedeutete nicht wie so oft fälschlich ausgelegt das sich die RAF als Gesamtgruppe aufgelöst habe.

 

- Richtig ist: die RAF bekommt seit 1984 umfangreiche professionelle Unterstützung.

- Richtig ist: seit 1993 werden umfangreiche Reformen auf allen RAF Ebenen umgesetzt.

- Richtig ist: die RAF als solches hat sich nie aufgelöst.

- Richtig ist: wir halten nach wie vor an unserer Gewaltverzichtserklärung fest.

 

4 Diese Website wird nach unseren Recherchen und den uns vorliegenden Beweise von Behörden als "echt" eingestuft und ggf.  überwacht. Dabei werden nach unteren Recherchen gesammelte Daten für welche Zwecke auch immer verwendet.

 

Bild: amtliches Dokument, im Ausland als Beweis sichergestellt: staatliche Repression, Nov.2017 Verfassungsschutz/LKA/BKA/ Geheimdienste  u.a. in Bezug auf immer noch aktive RAF,  ff. Jan. 2018 mehrere schwer bewaffnete SEK Einsätze, ff. Experten der Behörden erkennen nachweislich kein "Spielzeug", ff. Beamte sind nicht in der Lage Waffe zu bedienen, ff. lebensbedrohliche Strategien der SEK, Anwendung der "Reid Methode"  ( https://de.wikipedia.org/wiki/Reid-Methode  ) uvm. (alle staatlichen Einsätze erfolglos verlaufen, weder verbotene Dinge noch gesuchte Personen gefunden, alle Verfahren dazu sind derweil eingestellt).

 

 - Hinweis: es ist zwecklos mit Gewalt oder anderen oder ähnlichen Mittel bei "bekannten" Adressen bzw. Personen nach "Beweise" bzw. "gesuchten" Personen zu suchen. Wir "lagern" weder verbotene" Gegenstände noch beheimaten wir "gesuchte" Personen.

 

5 Texte unserer Website werden aus begreiflichen Gründen (https://de.wikipedia.org/wiki/Spur_(Kriminalistik) von nicht  näher genannten Co Autor*innen bearbeitet ohne dabei den ursprünglichern Sinn Zweck und Inhalt zu verlieren.

 

6 Quellen: eigene Recherchen, freie Zugänge, Pressezugänge/Mitteilungen, Presseveröffentlichungen. 

 

 © Daniela Klette und Raymund Martini. Nachdruck, Auszug, Zitat, Kopie usw. ohne vorherige schriftlicher Genehmigung verboten.